Naturheilkundler suchen, finden und bewerten

Weiterführende Links

Allgemeine Geschäftsbedingungen für "Therapeuten" für das Portal www.die-heilpraktiker.de

Die PhytoDoc Limited, Siemensstraße 38, 69123 Heidelberg (nachfolgend „Anbieter“ genannt) betreibt unter www.die-heilpraktiker.de einen Webauftritt, auf dem der Anbieter ganzheitlich orientierten Therapeuten wie z.B. Heilpraktikern, Heilpraktikern für Psychotherapie, Ärzten und Zahnärzten, als auch Beratern und sonstigen im Gesundheitsbereich tätigen Personen (nachfolgend „Inserenten“ genannt ) die Möglichkeit gibt, sich mit einem Profileintrag den Nutzern zu präsentieren. Die angebotenen Leistungen sind abhängig vom Tarif, der bei der Anmeldung gewählt wurde.

Als Inserenten können sich nur folgende Personen anmelden: In Deutschland, Österreich, Schweiz zugelassene Therapeuten, Berater und sonstige im Gesundheitsbereich tätige Personen.

Der Inserent verpflichtet sich zur wahrheitsgemäßen Angabe von Informationen, wie z. B. der genauen Berufsbezeichnung und sichert die Einhaltung ihn betreffender berufsrechtlicher Regelungen im Rahmen von www.die-heilpraktiker.de zu.

§ 1 Registrierung, Beendigung

(1) Voraussetzung für die Aufnahme in das Angebot unter www.die-heilpraktiker.de ist eine Registrierung. Minderjährigen ist die Registrierung nicht erlaubt. Mit der Registrierung akzeptiert der Inserent die vorliegenden Nutzungsbedingungen.

(2) Der Inserent hat die im Registrierungsantrag anzugebenden Daten wahrheitsgemäß mitzuteilen. Die Datenschutzerklärung finden Sie hier.

(3) Die Annahme des Registrierungsantrags erfolgt durch Klick des Inserenten auf einen Individuallink (s.g. Double-Opt-In). Dadurch kommt ein Nutzungsvertrag zwischen dem Anbieter und dem dann registrierten Inserenten nach diesen Nutzungsbedingungen zustande.

(4) Im Rahmen der Anmeldung gibt der Inserent seine E-Mail-Adresse an und wählt sich ein Passwort. Über diese E-Mail-Adresse erfolgt sämtliche Kommunikation. Der Inserent hat daher für eine gültige E-Mail-Adresse Sorge zu tragen.

(5) Der Inserent haftet für sämtliche Vorgänge, die unter Verwendung seines Nutzerkontos zusammen mit dem dazugehörigen Passwort vorgenommen werden. Ausgeschlossen ist eine Haftung des Inserenten nur in dem Fall, in dem ein Datenmissbrauch vorliegt, auf den der Inserent keinen Einfluss hat.

(6) Der Inserent kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen seinen Zugang (Account) löschen. Das Löschen eines Zugangs führt dazu, dass der betreffende Inserent von Nutzern des Angebotes unter www.die-heilpraktiker.de nicht mehr gefunden werden kann.

§ 2 Angebot und Vertragsschluss

(1) Die Angebote des Anbieters sind freibleibend.

(2) Mit der Bestellung eines Eintrags erklärt der Inserent verbindlich, mit den bestellten Extras/Optionen veröffentlicht werden zu wollen. Der Anbieter ist berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von zwei Wochen nach Eingang beim Anbieter anzunehmen. Die Annahme kann entweder schriftlich oder durch Ausführung des Auftrags gegenüber dem Inserenten erklärt werden.

(3) Der Inserent ist selbst für die inhaltliche und rechtliche Prüfung der gelieferten Daten verantwortlich. Eine Überprüfung durch den Anbieter findet nicht statt.

§ 3 Leistung des Anbieters

(1) Der Anbieter bietet Inserenten die Möglichkeit, sich mit einem Eintrag den Nutzern zu präsentieren. Die angebotenen Leistungen sind abhängig vom Tarif, der bei der Anmeldung gewählt wurde.

(2) Bestandskunden der Partner-Website www.phytodoc.de bleiben in der alten Tarifstufe und werden ohne Zusatzkosten außerdem bei www.die-heilpraktiker.de gelistet.

§ 4 Vertragsdauer und Kündigung

(1) Die Vertragsdauer beträgt ein Quartal und verlängert sich automatisch um ein weiteres, wenn nicht sechs Wochen zum Quartalsende gekündigt wird. Quartal bedeutet jeweils Januar bis März, April bis Juni, Juli bis September und Oktober bis Dezember.

(2) Die vereinbarte Laufzeit beginnt mit der Online-Freischaltung des Eintrages des Inserenten.

(3) Das Recht zur außerordentlichen Kündigung des Vertrages aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

(4) Jede Kündigung des Vertrages erfolgt online über die Profilverwaltung des Inserenten unter www.die-heilpraktiker.de.

§ 5 Rechteeinräumung

(1) Der Inserent überträgt dem Anbieter die erforderlichen Rechte, um die vom Inserenten eingestellten Inhalte im Rahmen des Angebotes auf www.die-heilpraktiker.de nutzen zu können. Dies zeitlich und räumlich unbeschränkt.

(2) Der Anbieter ist berechtigt, das Angebot ganz oder teilweise einzustellen. Dies jederzeit und ohne vorherige Ankündigung.

§ 6 Gewährleistung

(1) Der Inserent ist alleine für die von ihm eingestellten Informationen verantwortlich und versichert, mit den dem Anbieter zur Verfügung gestellten Informationen nicht Rechte Dritter zu verletzen.

(2) Der Inserent stellt den Anbieter insoweit von sämtlichen Ansprüchen Dritter gleich welcher Art vollumfänglich frei, die aus der Rechtswidrigkeit von Inhalten resultieren, die der Inserent dem Anbieter zur Verfügung gestellt hat. Die Freistellungsverpflichtung umfasst auch die Verpflichtung, den Anbieter von Rechtsverteidigungskosten (z.B. Gerichts- und Anwaltskosten) vollständig freizustellen. Der Inserent ist verpflichtet, dem Anbieter für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte vollständig, umfassend, unverzüglich und wahrheitsgemäß alle Informationen zur Verfügung zu stellen, die für die Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind.

§ 7 Haftung des Anbieters

(1) Der Anbieter haftet nicht für die Richtigkeit, die Rechtmäßigkeit und die Vollständigkeit des Inhalts der vom Inserenten übersandten Informationen. Insbesondere weist der Anbieter darauf hin, dass allein das Betrachten der Informationen keine Diagnose und keinen Arztbesuch im konkreten Einzelfall ersetzen kann.

(2) Der Anbieter übernimmt keine Garantie oder Haftung für die Ordnungsgemäßheit der Dienstleistung der Inserenten bzw. für die tatsächliche Qualifikation des Inserenten.

(3) Der Anbieter ist darum bemüht, das Angebot unter www.die-heilpraktiker.de dauerhaft zur Verfügung zu stellen und eine Verfügbarkeit von 98 % zu realisieren. Er behält sich vor, nach Vorankündigung Wartungsarbeiten (Durchführung technischer Maßnahmen, die der ordnungsgemäßen oder verbesserten Erbringung der Leistungen dienen) vorzunehmen, dies vorzugsweise an Wochenenden. Der Anspruch von Inserenten auf Nutzung des Angebots unter www.die-heilpraktiker.de und seiner Funktionen besteht nur im Rahmen des aktuellen Stands der Technik.

(4) Der Anbieter haftet für Schäden irgendwelcher Art – unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen – grundsätzlich nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Für einfache Fahrlässigkeit haftet der Anbieter nur bei Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflicht).

Im Übrigen ist eine Schadensersatzhaftung für Schäden aller Art, gleich aufgrund welcher Anspruchsgrundlage, einschließlich der Haftung für Verschulden bei Vertragsschluss, ausgeschlossen. Sofern der Anbieter wegen fahrlässigen Verhaltens haftet, ist die Haftung grundsätzlich auf den Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen der Anbieter nach den bei Vertragsschluss bekannten Umständen typischerweise rechnen musste. Vorstehende Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten nicht, soweit der Anbieter eine Garantie übernommen hat, für Schäden, die nach dem Produkthaftungsgesetz zu ersetzen sind, sowie für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit. Vorstehende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen gelten auch zugunsten der Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen und sonstiger Dritter, deren sich der Anbieter zur Vertragserfüllung bedient.

(5) Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Anbieters liegen, haftet der Anbieter erst dann, wenn er von den entsprechenden Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern und er trotzdem nichts ihm zumutbares unternimmt, um diese Nutzung zu verhindern.

§ 8 Preise

Die Preise können hier der aktuellen Preisliste entnommen werden. Zu allen Preisen kommt die jeweils gesetzliche Umsatzsteuer hinzu.

Der Anbieter behält sich Preiserhöhungen im angemessenen Rahmen aufgrund gestiegener Produktions-/Vertriebskosten oder Leistungserweiterungen zum Eintrag vor. Preisanpassungen werden dem Inserenten vom Anbieter mitgeteilt und wirken sich nicht auf den laufenden Vertragszeitraum aus. Sie berechtigen zur außerordentlichen Kündigung des Vertrags, soweit aufgrund des Mitteilungszeitpunktes die ordentliche Kündigungsfrist zum Laufzeitende nicht eingehalten werden kann.

(1) Ein Tarif-Upgrade ist jederzeit möglich. Die Leistungen werden sofort hoch gestuft, die Berechnung der höheren Tarifstufe erfolgt zum nächsten Quartal.

(2) Ein Tarif-Downgrade ist dann möglich, wenn im gleichen Quartal kein Tarif-Upgrade vorgenommen wurde. Die Leistungen werden sofort heruntergestuft, die Berechnung der niedrigeren Tarifstufe erfolgt zum nächsten Quartal. Ein Downgrade kann jederzeit zurückgenommen werden

§ 9 Fälligkeit und Zahlungsweise

Die Abrechnung erfolgt quartalsweise. Erfolgt die Freischaltung eines Profils durch Bestätigung des Inserenten auf einen Individuallink bis zum 10. des ersten Monats eines Quartal, so erfolgt die erste Lastschrift am 11. dieses Monats für das gesamte Quartal. Erfolgt die Freischaltung eines Profils nach dem 10. des ersten Monats eines Quartals, so erfolgt die erste Lastschrift am 11. des ersten Monats des folgenden Quartals.

Die Rechnungsstellung und nachfolgende Buchung erfolgt durch SEPA-Lastschriftverfahren. Wann die Buchung genau stattfindet, finden Sie als Vorankündigung, auch Pre-Notification genannt, auf der jeweiligen Rechnung, die Ihnen per Mail zugeschickt wird.

Im Falle des erfolglosen Lastschrifteinzugs werden unter Vorbehalt der Geltendmachung weiterer Verzugsschäden, die gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 8 % über dem jeweiligen Basiszinssatz berechnet. Im Falle des Verzugs des Inserenten steht dem Anbieter nach zweimaliger erfolgloser Zahlungsaufforderung ein außerordentliches Kündigungsrecht des Vertrages zu.

Ein Zurückbehaltungsrecht des Inserenten wegen irgendwelcher, seitens des Anbieters nicht anerkannter, Gegenansprüche aus einem anderen Vertragsverhältnis ist ausgeschlossen.

Im Falle des Verzugs ist der Anbieter berechtigt, 10 Euro pauschal für das Anfertigen und Absenden von Mahnungen zu berechnen.

§ 10 Abtretungs- und Aufrechnungsverbot

Ansprüche des Inserenten gegen den Anbieter dürfen nicht ohne vorherige, ausdrückliche schriftliche Genehmigung durch den Anbieter an Dritte abgetreten werden. Der Inserent ist nicht berechtigt, mit anderen als unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen gegenüber dem Anbieter aufzurechnen.

§ 11 Meldung über eine Rechtsverletzung

Jeder, der der Auffassung ist, dass eine bestimmte Information auf www.die-heilpraktiker.de gegen geltendes Recht oder Rechte Dritter verstößt, kann sich an den Anbieter wenden. Dies per Mail an service@die-heilpraktiker.de oder per Fax, Post oder telefonisch.

§ 12 Sperrung, Löschung

Sollte trotz der Verpflichtung des Inserenten, seine Inhalte auf Rechtswidrigkeit zu prüfen, ein Verdacht eines Verstoßes gegen geltendes Recht oder der Verletzung Rechte Dritter aufkommen, ist der Anbieter zur Sperrung der betroffenen Inhalte berechtigt, bis ein Nachweis der Rechtmäßigkeit erfolgt. Der Inserent wird dadurch nicht von seinen Pflichten befreit. Im Falle von mehrfachen Verstößen gegen die vorliegenden Regelungen kann der Anbieter einen Zugang (Account) des Inserenten entweder vorläufig oder endgültig sperren oder den Account löschen.

§ 13 Änderungen dieser Bestimmungen

Der Anbieter ist berechtigt diese Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. Eine Benachrichtigung des Nutzers hierüber erfolgt per E-Mail und durch die Einstellung der aktualisierten Nutzungsbedingungen auf http://www.die-heilpraktiker.de. Sofern der Nutzer nicht innerhalb einer Frist von drei Wochen widerspricht oder kündigt, wird sein Verhalten als Zustimmung zu den neuen Nutzungsbedingungen gewertet, die mit dem vom Anbieter bestimmten Termin Gültigkeit erlangen.

§ 14 Datenschutz

Zu Datenschutzfragen beachten Sie die näheren Hinweise.

§ 15 Schlussbestimmungen

(1) Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

(2) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

(3) Die Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Bedingungen lässt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Die Parteien sind in einem solchen Fall verpflichtet, die ungültige Bestimmung durch eine solche zu ersetzen, durch die der mit der ungültigen Bestimmung beabsichtigte wirtschaftliche und juristische Zweck weitestgehend erreicht wird.

(4) Gerichtsstand ist, wenn der Nutzer Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches ist, Heidelberg.

Login für Heilpraktiker
Jetzt registrieren