Naturheilkundler suchen, finden und bewerten

Details

Datum und Uhrzeit
15.11.2019 09:30 Uhr bis
16.11.2019 17:30 Uhr

Veranstaltungsort
Im Karrenberg 56
D-44329 Dortmund

Art der Veranstaltung
Seminar

Naturheilverfahren
Aderlass
Hildegard-Medizin

Ausbildungsgänge
Heilpraktiker/in
Qualifizierung Naturheilverfahren

Zielgruppen
Ärzte
Interessierte
Therapeuten

Preisangaben
170,- €

Wegbeschreibung

Zurück zu den Suchergebnissen

Aderlassverfahren und -analyse der Hildegard von Bingen

Hildegard von Bingen hat aus dem Hochmittelalter ein in sich stimmiges Medizin-konzept hinterlassen, welches in der Anwendung der modernen Naturheil-kunde immer noch als neu gilt.

Aderlass, Diagnose nach Phänomenanalysen und Vergleiche zu anderen Verfahren. Der Aderlass nach HvB dient im Wesentlichen der Verbesserung und Entgiftung des Gesamtstoffwechsels und wirkt bei akuten, sowie chronischen Erkrankungen ent-zündungshemmend, schmerzregulierend und hormonmodulierend. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, sind allerdings einige Punkte zu beachten, des Weiteren sollte der Umgang mit der sogenannten „Aderlasskanüle“ erlernt werden. Lässt man das Aderlassblut stehen, werden anhand des sich absetzenden Blutkuchens Phänomenanalysen erstellt, die genauen Aufschluss über Disposition und Diathese geben.

Vormittags besteht die Möglichkeit sich selbst einen Aderlaß machen zu lassen oder am gegenüber zu praktizieren. Dann gibt es ein Hildegard-Frühstück.

Danach geht es in den theoretischen Teil über die Ausführung eines korrekten Aderlaßes.

Hildegard-Phänomen-Analyse
An diesem Tag werden die möglichen Phänomene besprochen, welche sich aus dem Aderlaßblut ablesen lassen.

Das Aderlaßblut lässt man 24 Stunden stehen. Hier ergeben sich dann visuelle Phänomene, welche interpretierbar sind. Diese werden teilweise bei Hildegard von Bingen und in alten Aderlassliteraturen dargestellt.

Anmeldung

Telefon: 0231-88086613
E-Mail: info(at)phytaro.de

Veranstalter

PhytAro Heilpflanzenschule

Login für Heilpraktiker
Jetzt registrieren