Naturheilkundler suchen, finden und bewerten

Praxis für Psychotherapie, Paarherapie, Supervision, Coaching, Mediation und Prozessgestaltung

Joachim Armbrust
Joachim Armbrust
Mauerstraße 2
D-74523 Schwäbisch Hall
0791/71552
E-Mail senden
Kontaktformular

Ihre Absenderdaten:



Ihre Nachricht an Joachim Armbrust:

www.punkt-genau-seminare.de

Gesamtbewertung

1,4 Bewerten
  • Behandlung 1,0
  • Aufklärung 1,0
  • Genommene Zeit 1,0
  • Vertrauensverhältnis 1,0
  • Organisation der Praxis 3,0
Alle Bewertungen anzeigen (1)

Wegbeschreibung

Joachim Armbrust

Heilpraktiker für Psychotherapie

Persönliche Vorstellung

Ich heiße Joachim Armbrust und bin 52 Jahre alt, habe 2 Kinder und bin vom Grundberuf Diplomsozialpädagoge (FH). Außerdem habe ich 4 Semester Aufbaustudiengang Erziehungswissenschaften studiert und die Heilerlaubnis für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz erworben. Ich war 8 Jahre lang Mitabeiter der Psychologischen Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und deren Eltern in Waiblingen, 2 1/2 Jahre Sexualpädagoge bei Pro Familia in Schwäbisch Hall, 7 Jahre Beauftragter für Suchtprophylaxe im Hohenlohekreis und 1 1/2 Jahre Projektkoordinator bei der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung, dem Fachverband der ca. 1 100 Erziehungsberatungsstellen in Deutschland.
Ich habe auf Landesebene als Mitarbeiter von Pro Familia und Projektmitglied der Landesgruppe das landesweite Projekt SEXTRA-Jugendtelefon mit aufgebaut, in Kooperation mit dem damaligen Radiosender SDR 3.
Mit dem von mir initiierten Projekt jugendline.de - Jugendliche beraten Jugendliche habe ich den landesweit ausgeschriebenen Kurt-Senne-Preis gewonnen, der vergeben wird für die gelungene Verzahnung von Theorie und Praxis und drei bundesweit ausgeschriebene Preise eingeheimst: Oskar-Kuhn-Gesundheitspräventions-Praxis-Preis der BLEIB-Gesund-Stiftung, den Anerkennungspreis des Hanse-Merkur-Kinderschutzpreises und den 1. Preis "Jugend übernimmt Verantwortung" der Stiftung Brandenburger Tor der Bankgesellschaft Berlin.
Die damalgie Kultusministerin Annette Schavan war über einige Jahre Schirmherrin des Projektes.
Ich habe zwei Bücher geschrieben: "Streit unter Geschwistern - So lösen Eltern hilfreich Konflikte", erschienen im Jahr 2007 im Urania Verlag und "Kinder bewältigen ihre Angst - So können Eltern helfen" erschienen ebenfalls im urania Verlag im Jahr 2008.
Außerdem bin ich Mitautor in folgenden Buchtiteln: Jahrbuch für Erziehungsberatung, Band 5, Juventa 2004, Peer Education, BeltzVotum 2003
Unternehmen - Partner der Jugend Hrsg. Jugendstiftung Baden Württemberg, Stuttgart, 2000

Ich habe folgende Artikel in Fachzeitschriften verfasst:
  • Überlegungen zur Begleitung von Heilprozessen, Arbeitshefte Gruppenanalyse (Hrsg.) psychosozial 111 (31. Jg., Nr. 111, 2008, Heft I)
  • Wenn die Krise zur Krankheit wird (Arbeitsfelder/Methoden), Kriseninterventionsangebote als Teilantwort auf die zunehmende Psychiatrisierung der Gesellschaft in Sozialmagazin, 11/2008
  • "Sozial Extra" - Zeitschrift für soziale Arbeit, Ausgabe Oktober 2008, Aktuelles Schlagwort zum Thema Krisendienst, unser Gesundheitswesen ist reformbedürftig, in: Natur & Heilen, Juli 2006
  • Konzeption für intensivpädagogische Maßnahmen mit Jugendlichen in: Dialog Erziehungshilfe; Ausgabe 04/2006, AFFET Unterausschuss BIldung im Bereich der Erziehungshilfe
  • Ethische Reflexion in der Medienethik, in: Zeitschrift Soziale Arbeit, herausgegeben vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen, 3/2001
  • Neue Medien und pädagogisches Handeln in Pädagogisch Handeln, Leipzig, 5. Jahrgang 2001, Heft 2
  • Jugendliche beraten Jugendliche im Medienverbund, in: "deutsche jugend", Zeitschrift für die Jugendarbeit, November 2000


Seit einigen Jahren bin ich ausschließlich selbständig tätig.
Das BIBB (Bundesinstitut für Berufsbildung in Bonn) hat mich in ein Expertengremium zum Thema Suchtprävention mit Auszubildenden berufen, weil ich unter anderem mit der Firma GETRAG, Firma Stahl AG über 8 Jahre Suchtprävention mit den Auszubildenden durchgeführt hat. Sie finden unter http://www.Punkt-genau-Seminare.de alle Informationen rund um meine Unternehmung, meine Arbeits- Moderations- und Behandlungsansätze, seine Vermittlungswerkzeuge, seine Prozessstrategien, seine Punkt-Genau-Seminare und das Team.

Weitere Verfahren:
  • Integrative Primärtherapie
  • Psychodrama


Unsere Stärke ist die Beziehungsarbeit, das Versprachlichen und Strukturieren von Zusammenhängen, wie auch das Entwickeln von tragfähigen und zukunftsweisenden Lösungen.
Wir bieten Ihnen Beratung und Therapie, einzeln und in Gruppen, Psychotherapie, Paartherapie, Famiientherapie, Supervision, Fallbesprechungsgruppen, Teamklärung, sowie Organisations- und Personalentwicklung, Führungskräftetraining, Konfliktmanagement, Mediation, Coaching, als auch betriebliche und berufliche Fort- und Weiterbildungen zu den unterschiedlichsten Themenschwerpunkten an.
Einen besonderen Blick in unserer Arbeit richten wir auf Ethik und Alltagshandeln, Wertebildung, interne Kommunikation, subjektive Bedeutungsgebung und Sinnstiftung. Dabei spielt auch das narrative Management eine Rolle.
Wir bieten zudem spezielle Präventions- Seminare, Konflikttrainings-Seminare, Wertebildungs-Seminare, Leadership- Seminare, themenspezifische Gesprächsgruppen, zielgruppenzugeschnittene Kurse/Gruppen, aber auch Inhouse-Seminare, Begleitung und Unterstützung von Projekten, sowie die Steuerung von Organisationsentwicklungsprozessen an.

Unsere Ansätze gründen auf folgenden Methoden: systemische Familientherapie, Paartherapie, tiefenpsychologisch fundierte Therapieformen, Integrative Primärtherapie, Psychodrama für Kinder und Jugendliche, Neurolinguistisches Programieren NLP, Wahrnehmungstherapie, Gestalttherapie, prozessorientierte Psychologie.

Haben Sie noch weitere Fragen oder benötigen detaillierte Informationen?
Dann nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf!

Schwerpunkte

Methoden

Fachgebiete

Philosophie & Motivation

Meine Arbeitsgrundhaltung: Ich liebe die Arbeit mit Menschen. Mein therapeutisches Selbstverständnis gründet auf einer Haltung von Respekt & Verantwortung. Für mich gibt es nichts Wichtigeres als die Pflege einer Vertrauenskultur zwischen den Menschen, die zu mir kommen, wie auch das Fördern von Eigenverantwortung und Initiativkraft Jeder Mensch hat besondere Talente, die es gilt herauszufinden und zu fördern und an die der Mensch auch anknüpfen möchte. Wertschätzung, Respekt und Toleranz sind mir wichtig. Der Mensch muss manchmal Berge überwinden, um zu seinem Herzen zu kommen. Wirklichkeit ist, was wirkt. Einen besonderer Blick gilt dem Thema Ethik und Alltagshandeln, Wertebildung, interne Kommunikation, subjektive Bedeutungsgebung und Sinnstiftung.
Weitere Heilpraktiker, Ärzte und Therapeuten in der NäheAnzeige
Martina Bäurle

-
0 Bewertungen
Martina Bäurle
Schloßstraße 2
D-71686 Remseck
Beruf: Heilpraktikerin für Psychotherapie
Alexandra Stahl

-
0 Bewertungen
Alexandra Stahl
Tulpenweg 13/1
D-74385 Pleidelsheim
Beruf: Heilpraktikerin für Psychotherapie
Ingeborg Ostländer-Neff

-
0 Bewertungen
Ingeborg Ostländer-Neff
Hirtengasse 1
D-74523 Schwäbisch Hall
Beruf: Physiotherapeutin
Login für Heilpraktiker
Jetzt registrieren